Mit etwa 1.280 Einwohnern ist die Gemeinde Tignale eine der kleineren am Gardasee. Die sechs Dörfer, welche sich zu der Gemeinde Tignale zusammengeschlossen haben, sind der Hauptort Gardola und die fünf Ortsteile Piovere, Oldesio, Aer, Olzano und Prabione. Tignale liegt in einer wunderschönen Berglandschaft, zwischen den Orten Gargnano und Limone sul Garda, am westlichen Ufer des Gardasees.

Tignale liegt nicht direkt am Gardasee, sondern etwa 550 Meter über dem See. Dennoch verfügt die Gemeinde über einen kleinen Fischerhafen am Gardasee.  Erst zwischen den zwei Weltkriegen wurde die Straße nach Tignale fertiggestellt. Bis dahin war Tignale abgeschnitten von den restlichen Orten und somit auch vom Tourismus. Dadurch konnte es seine Ursprünglichkeit bewahren

Übernachtungsmöglichkeiten in Tignale

Die Sunclass Bungalows in Tignale sind ein große weitläufige Anlage mit vielen kleinen Bungalows in den Bergen von Tignale verstreut. Ein schöner Pool mit Poolbar und Restaurant und SKYclimber-MTB-Verleih lassen keine Wünsche offen.

Mehr unter: www.sunclass-tignale.com

Das Park Hotel Zanzanù liegt auf 450 m Höhe über dem Gardasee, inmitten von Olivenhainen und Weinbergen und ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Ausflüge in den Naturpark des Oberen Gardasees. Das Hotel bietet Ihnen eine herrliche Aussicht auf den Gardasee. Es befindet sich etwa 1 km vom Zentrum von Tignale entfernt.

weitere Infos unter www.zanzanu.it